Unser Unternehmen existiert seit über 75 Jahren und wird nunmehr in der vierten Generation als Familienbetrieb geführt.{igallery id="1272" cid="7" pid="2" type="classic" children="1" showmenu="1" tags="" limit="0"}
 
Rechnung August KarrieDer Ursprung der Reisezentrum Karrie-Tours oHG findet sich im Jahr 1914, als August Karrie die Hauderei "Soester Automobil Zentrale" gründete. und kurze Zeit später bereits die ersten Omnibusse mit den Namen "die Ehrenreiche" und "Schau ins Land" erwarb.
 
Durch die Wirren des zweiten Weltkriegs verlor die Hauderei diese Fahrzeuge und erst nach Ende des Krieges wurde das Unternehmen fortgeführt.
 
 
Gründung Willi Karrie1946 gründet Willi Karrie die Hauderei neu und befördete zunächst Milch und andere Güter zu den Molkereien der Region. An Wochenenden wurden die Fahrzeuge für kurze Ausflugsfahrten mit Sitzen ausgestattet.
 
1949 erhielt Willi Karrie dann die erste Genehmigung für einen Linienverkehr zur Beförderung von Personen in Kraftomnibussen und erwarb erneut die ersten Omnibusse.
 
1961 in den nächsten Jahren erweiterten immer mehr Fahrzeuge den Fuhrpark der Firma und neue Linien kamen hinzu. Auch Ausflugfahrten wurden ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens. Jürgen Karrie stieg nach seiner Ausbildung in den Betrieb ein.
 
Das Unternehmen trug nun den inoffiziellen Namen "Willi Karrie & Sohn".
 
in den nächsten Jahren kamen weitere Genehmigungen für Linienverkehre hinzu und die Firma wuchs stetig.
 
1981 übernahm Jürgen Karrie das Unternehmen mit seiner Frau Annette und führte eine lange Tradition erfolgreich fort.
 
ab 1985 war der Nottebohmweg der Firmensitz des Unternehmens. Das Unternehmen firmierte unter dem Namen "Karrie-Tours".
 
1994 trat mit Thorsten Karrie die vierte Generation in die Geschäftsführung ein. Insgesamt 25 Omnibuss und einige PKWs gehörten mittlerweile zum Unternehmen.
 
In den nächsten Jahren expandierte der Betrieb weiter und bald wurde der Betriebssitz zu klein.
 
Im April 2000 erfolgte der erste Spatenstich für das neue Betriebsgelände. Mit dem aufsetzen des Firmenlogos, einem ausgedienten Omnibus O 307 im März 2001 war das Firmengbäude komplett.
 
2008 wurde eine alte Verbindung wiederbelebt. In Zusammenarbeit mit der Firma Omnibus Karrie wurde unser Reiselabel Reiseglück ins Leben gerufen.
 
2012 absolvierte Sören Karrie erfolgreich die Meisterschule der HWK Arnsberg. Zukünftig wird er die Meisterwerkstatt der Firma Karrie-Tours leiten.
 
2015 unsere Meisterwerkstatt hat sich zu einem weiteren Geschäftszweig entwickelt. Insgesamt 5 bestens ausgebildete Mitarbeiter garantieren Ihnen in unserer familiengeführten Meisterwerkstatt zuverlässigen, schnellen Service für Ihren Fuhrpark. Dabei ist unsere Werkstatt bestens ausgerüstet. Dazu gehört ein moderner Bremsenprüfstand, Anlagen für Ihre technischen Prüfungen und Abnahmen, ein herstellerübergreifendes Elektronik-Testersystem, sowie eine Vielzahl spezieller Werkzeuge für sämtliche Reparaturen Ihrer Fahrzeuge.
 
Der Betrieb verfügt heute über knapp 40 Fahrzeuge und eine Betriebsfläche von 7.000 m². Auf dieser befinden sich neben 2 Bushallen, eine vollautomatische Waschstraße sowie eine eigene Werkstatt mit Bremsenprüfstand. Seit Jahrzehnten schenken uns Kunden ihr Vertrauen, weil sie wissen, dass man sich auf uns verlassen kann.
 
Mit Fahrzeugen von 1 bis 63 Fahrgastplätzen sind wir für jede Beförderung bereit. Von der Stadtrundfahrt bis zur großen Reise in die Ferne steuern wir jedes Ziel an. Und wenn sich Ihre Wünsche über Nacht ändern, sind wir flexibel genug, unser Angebot sofort anzupassen.

Facebook

Folgen Sie
uns auf Facebook !
 

Soester Stadtrundfahrten

Besuchen Sie unsere Partner
von den Soester Stadtrundfahrten!
 

Hotline

Karrie Hotline

Haben Sie Fragen? Wir nehmen uns Zeit, helfen Ihnen gerne und beraten Sie kompetent!

fon-icon 02921 - 1 34 34

Mo. -Fr.: 08.00 bis 18.00 Uhr